DSC_7351_1454_edited.jpg

Hoopdance Tricks und die passene Reifengröße

Aktualisiert: Juni 27

Welchen Hula Hoop Durchmesser brauche ich für welchen Trick?


Hoopdance lernen - Welche Reifen braucht ihr?


Ich lese gerade soooo viele Beiträge, in denen es um die richtige Reifengröße bei Hula Hoops geht! Sachen wie: Welchen Durchmesser brauche ich für diesen Trick?? - Mir wurde gesagt mein Reifen ist 3cm zu groß, deshalb klappt der Trick nicht! - Ich habe gar nicht so viel Geld für alle die verschiedenen Reifengrößen, die ich brauche!! etc....


Ihr Lieben, so genau geht es überhaupt nicht! Ich habe euch hier das wichtigste zusammengeschrieben:


Zuerst die schlechte Nachricht: Leider gibt es nicht den einen Hoop, der für alle On- und Off-Body Tricks super ist! Ihr werdet also wahrscheinlich nicht um, zumindest zwei, verschiedene Reifen herumkommen! (siehe Hoopdance Anfänger Set weiter unten )


Aber ihr braucht auch nicht für jeden Trick einen anderen Reifen! Bis auf wenige Ausnahmen sind eigentlich fast alle Tricks mit einem ca. 85 cm großen Off-Body gut zu machen. Es ist nicht nötig, zum Beispiel, für den Escalator einen 80cm Reifen, für die Isolations einen 70cm und für das Ellbowhooping einen 85cm Hoop zu kaufen. Wenn diese Trick nicht gelingen, liegt es nur im seltensten Fall am Reifen und wenn, dann ist eurer Reifen meist eher zu klein, als zu groß! Ein paar Tipps dazu findet ihr auch hier - "Was tun wenn es nicht klappt"


Eine Ausnahme bildet zum Beispiel der Wedgie, je nach Körpergröße ist hier wirklich ein kleinerer Hoop (80cm und kleiner) besser. Auch manche Isolations gehen nur mit einem kleinerem Hoop, das sind aber nur sehr wenige! Zum Lernen des Shoulderhooping rate ich dagegen wirklich zu einem möglichst großen Reifen (aber auch hier seid ihr mit einem 100cm Anfängerhoop gut dabei!)


Ihr könnt die meisten Tricks sogar mit einem 20mm Anfänger Hula Hoop lernen, vorrausgesetzt er ist nicht zu groß (am besten 100cm oder etwas kleiner). Aber natürlich sind viele Off-Body Tricks angenehmer mit einem leichteren und kleineren Reifen.


Die „bis zum Bauchnabel“ Regel

Ich muss gestehen, dass ich das auch ganz gerne mal sage: ‚der erste Hoop sollte etwa bis zum Bauchnabel gehen‘. aber ehrlich gesagt, ist da gar nicht so viel dran ;)


Wichtig ist, dass der Reifen groß genug ist! Anfänger tendieren eher dazu einen zu kleinen Reifen zu nehmen. Da oft spontan davon ausgegangen wird, dass es damit leichter ist. Ich denke die 'Bauchnabel-Regel' dient vor allem dazu, die Leute davon abzuhalten einen zu kleinen Hoop zu kaufen! Außerdem kommt sie aus einer Zeit, in der noch keine dünnen, leichten Polypro Reifen auf dem Markt waren.

Wenn ein Trick nicht klappt, dann nicht weil der Hoop evtl. zwei Zentimeter größer oder kleiner als eure Bauchnabelhöhe ist!

Also, wenn ihr wissen wollt, welchen Durchmesser ihr am Anfang braucht , dann schaut mal hier, da erkläre ich es etwas genauer:

Nicht zu viele Reifen am Anfang!

Ich rate sehr davon ab, mit zu vielen verschiedenen Reifengrößen zu starten. Man tendiert dabei leicht dazu, für jeden Trick einen anderen Reifen zu verwenden. Denn eventuell fällt euch ein Trick mit einem kleinen Reifen leichter, bei dem anderen Move findet ihr wieder einen etwas größeren Hoop besser! Die Gefahr dabei: ihr könnt die Tricks nicht mehr miteinander verbinden! Das Beste am Hoopdance – der Hoopflow – geht euch verloren, wenn ihr zwischen den Tricks immer euren Reifen wechseln müsst!


Mein Fazit:

Mit einen Anfängerset aus einem Hoopdance Anfängerreifen und einem dünneren und leichteren Off-Body Hoop seid ihr am Anfang sehr gut dabei! Ihr merkt dann schon, wenn es Zeit ist auf einen kleineren Reifen umzusteigen!


Die Reifen werden kleiner:

Wenn ihr mit eurem Reifen super zurechtkommt und das Gefühl habt, es dürfte alles ein bisschen schneller gehen, dann ist es evtl. Zeit für einen etwas kleineren Hoop!

Ich empfehle in 5cm – 10cm Schritten kleiner zu werden. Bei kleinerem Durchmesser müsst ihr deutlich schneller spielen, weswegen es ratsam ist, sich in kleinen Schritten zu steigern.


Aber: Kleiner ist nicht Besser!

Nicht jeder super gute und langjährige Hooper benutzt die ganz kleinen Reifen! Es hängt ganz von eurem Hoop –Stil ab, bei welcher Lieblingsgröße ihr irgendwann landet. Vielleicht passt ein eher großer 85cm Reifen ja ideal zu eurem Hoopflow!

Hoopflow für Anfänger On Body Hooping
On-Body Hoopflow mit einem Anfänger Hula Hoop

Schaut euch dazu auch gerne meine anderen Blogeinträge an:

"Welcher Hula Hoop ist der Richtige"

"Einen Hoop kürzen"


#hoopdance #beginnerhooper #hulahoopbeginner #hulahoop #hoopdancelernen #hoopflow #hoopdancetipps #reifenwahl #hulahoop #hullern #hulahoopdeutschland


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen