DSC_7351_1454_edited.jpg

Hula Hoop Tipps - Was tun wenn es nicht Klappt?

Aktualisiert: 20. Juni 2021

Vielleicht arbeitet ihr schon eine Weile am Bauchhooping oder an einem Trick und es funktioniert einfach nicht - hier sind ein paar Tipps für euch:

Hoopdance Tipps was kann ich tun wenn es nicht klappt

Die falsche Reifengröße:

Ein Hoopdance Anfängerreifen sollte schön groß sein! Dadurch dreht sich der Hoop langsamer und ihr habt mehr Zeit euren Rhythmus zu finden. Je nach Figur können das am Anfang auch mal Reifen mit einem Durchmesser bis zu 130cm sein. Aber meist reicht einen Hula Hoop Anfängerreifen mit 100cm – 110cm. Auch bei den Off-Body Tricks habt ihr mehr Zeit zu reagieren, wenn ihr mit einem nicht zu kleinen Hoop startet.

Mehr Tipps für den richtigen Reifen findet ihr auch in meinem Hula Hoop Ratgeber & in diesem Post zu Reifenwahl



Das falsche Reifengewicht:

Das optimale Gewicht für den Einstieg ins Hoopen liegt irgendwo zwischen 350g und 1kg. Einen zu leichten Reifen spürt man sehr wenig und er bringt zu wenig Schwung mit, das macht es sehr schwer den Hoop am Bauch zu halten. Ein schwerer 1kg+ Reifen kann zu Verletzungen führen und die Muskulatur überfordern.

Aber Achtung, für Hoopdance sollte der Hoop nicht mehr als 400g haben!


Zu früh, zu schwere Tricks:

Gerade als Anfänger lässt sich oft nicht ganz unterschieden, ob ein Trick leicht oder schwer ist! Manches schaut super einfach aus, ist aber in wirklichkeit schwer und umgekehrt. Gerade wenn ihr über Youtube Tutorials lernt, landet ihr sehr schnell, und vielleicht zu früh, bei sehr schweren Hooptricks. Da lohnt sich vielleicht ein Kurs, denn manchmal fehlen nur ein paar Basics. Ihr seid natürlich auch in meinen Online Kursen herzlich willkommen!


Körperliche Grenzen / Begabungen:

Mache Tricks brauchen einfach super viel Übung! Einige Moves liegen einem mehr andere weniger! Wir sind alle verschieden, bringen andere Voraussetzungen und Talente mit. Also wenn ein Move nicht so schnell klappt wie bei anderen, dann mag es einfach nur daran liegen! Und manche Tricks brauchen einfach sehr viel Übung – wie das Shoulderhooping!

Lasst euch keinen Druck machen! Vor allem nicht durch die vielen Hoopdance Posts!! Legt gerne einen Trick zur Seite, wenn er gerade gar nicht funktioniert, vielleicht klappt er ein paar Monate später ganz wunderbar! Oder ihr sucht euch noch eine anderes Tutorial dazu, vielleicht hilft euch die Erklärung eines anderen Hoopdance Lehrers weiter.


Die falsche Kleidung: