DSC_7351_1454_edited.jpg

Flow Tipps - wie finde ich zu einem schönen Hoopflow?

Aktualisiert: Juni 6

gar nicht so einfach am Anfang einen schöne Flow beim Hooping zu finden!

Deshalb habe ich hier ein paar Tipps für Euch, wie Ihr in eurem Hoop Tanz flüssiger werden könnt.


1. Ein Trick – viele Variationen:

Lernt Variationen von einem Trick! So könnt ihr längere Sequenzen spielen ohne überlegen zu müssen, wie ihr in einen anderen Trick kommen könnt.


2. Eine Ebene / Handhaltung – viele Variationen:

Ähnlich wie bei 'ein Trick – viele Variationen' ist es gut sich mehrere Tricks in einer Ebene anzueignen. Auch das macht es leichter von einem Element in das nächste zu kommen, ohne viel Nachdenken. Überlegt euch zum Beispiel welche Tricks ihr alle kennt, bei denen ihr den Hoop vertikal vor euch bewegt.


3. Lernt Transitions!

So nennt man die Übergänge und Griffänderungen, um von einem Trick in einen anderen zu kommen, bzw. von einer Ebene, in eine andere. Sucht euch dazu nicht nur einzelne Tricks, sondern Tutorials für Hoopdance Combos (manchmal auch Flowsession genannt) Auch hier ist es wieder sinnvoll einen Kurs zu machen. In meinen Kursen verbinden wir immer alle gelernten Elemente miteinander zu Hoopcombos! Je mehr Transitions ihr könnt, desto leichter und automatischer kommt ihr von einem Move zum nächsten!


4. Üben, üben, üben:

Je mehr Tricks, Hoopcombos und Transitions ihr könnt, desto automatischer und flüssiger passieren die Übergänge. Ohne das ihr dabei viel nachdenken müsst.


5. Musik anmachen!

Probiert aus zu welcher Musik ihr gut mit dem Reifen tanzen könnt! Vielleicht könnt ihr ja, wenn eine Combo schon ganz gut funktioniert, ein bisschen mehr Bewegung und tänzerische Elemente mit reinbringen.


viel Spaß beim Tanzen!


#hoopdance #hooptutorial #hoopflow #hulahoopbeginner #hulahooping #hulahooptipps #germanhooper #hulahoopshop #hulahoopkurse #hoopdancekurs #hulahooplehrer #hoopdanceflow #hoopdanceanfänger

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen